Suche
  • Kai Töpfer

Einsatz für die Tapferen Knirpse bei Philipp...


Der kleine Philipp ist dreieinhalb und hat wahrlich die Auzeichnung "Tapferer Knirps" verdient. Er wurde bereits in der 25. SSW als Extremfrühgeborenes Kind geboren.Nach der Geburt gab es leider viele Komplikationen, wie unter anderem eine Hirnblutung und eine Netzhautablösung mit weitreichenden Folgen für seinen heutigen Alltag. Philipp ist heute Blind und dies macht seine körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen nicht besser. Die Kontaktaufnahme mit ihm ist leider so gut wie nicht möglich. Seine "Launen" wechseln von gut gelaunt bis hin zu Schreianfällen, und das mehrmals am Tag berichtet seine Mutter. Davon konnte ich mich auch bei seinem Besuch in meinem Studio überzeugen, denn ich wollte die Kamera schon wieder nach dem Shooting einpacken, da drehte er nochmal richtig auf, und zeigte seiner Mutter und mir das er auch lachen kann.

Leider ist Phillip nicht in der Lage zu sitzen oder zu krabbeln.Derzeit verbringt er einen Teil des Tages in einer speziellen Tageseinrichtung, somit werden auch die Eltern ein wenig entlastet. Er hat schon viele Untersuchungen und Therapien über sich ergehen lassen, die leider nicht den erwünschten Erfolg zeigen. Aber seine Mama und seine Familie stehen zu ihm und zeigen ihm jeden Tag aufs Neue, was Zuneigung und Liebe ist.Ich freue mich das wir die Hemmungen der Mama gegen ein paar schöne Fotos eintauschen konnten.


2 Ansichten

DAS kleine FOTOSTUDIO

Arenberger Straße 122

56077 Koblenz - Niederberg

fotostudio@kt-photographie.de

  • w-facebook
  • w-flickr
  • Twitter Clean